Vorstand


Unsere aktuellen Vorstände

Kontinuität spiegelt sich in der JBU nicht nur darin wider, dass sie in den fast sechs Jahrzehnten ihres Bestehens mit nur vier Dirigenten auskam und -kommt. Sie hatte und hat in dieser Zeit im Gründungsvorsitzenden Udo Botzenhart und im amtierenden Vorsitzenden Michael Leibinger auch nur ganze zwei Vorsitzende. 


1. Vorsitzender

1. Vorsitzender ist also Michael Leibinger, verheiratet, vier Töchter, gelernter Brauingenieur.  Er sagt von sich, nur ein leidlicher Musiker zu sein, aber ein leidenschaftlicher Ruderer, entsprechend kraftvoll treibt er das Schiff Junge Bläserphilharmonie Ulm an. 

Seine Motivation für die Vorstandsarbeit: 
„Jahreskonzert 1992 gehört und begeistert entschieden, für diese jungen Leute macht’s Spaß, was zu tun.“


2. Vorsitzender

Der 2. Vorsitzende heißt Michael Bösl, Jahrgang 1947, Bankkaufmann im Ruhestand. Er war als 14-Jähriger bei der Gründung der Ulmer Knabenmusik (UKM, heute JBU) als Orchestermitglied (Flötist) dabei, ist also ein Mann der ersten Stunde und vor und hinter den Kulissen stets zur Stelle. Michael Bösl ist zwar ledig, aber – wenn man so will – mit der JBU verheiratet. Auch als Senior im Vorstand Neuerungen gegenüber immer aufgeschlossen.

Seine Motivation für die Vorstandsarbeit:
„Sich in die JBU einzubringen heißt, seinem Glück auf der Spur zu sein.“


3. Vorsitzender

3. Vorsitzender ist Hans-Uli Thierer, Jahrgang 1956, geschieden, zwei Töchter, ein Sohn, Journalist. HUT hat keine aktive musikalische Vergangenheit, ist aber großer Musikfan, Spektrum von den Bruce Springsteen bis Ludwig van Beethoven. 

Seine Motivation für die Vorstandsarbeit:
„Wenn ich schon alt werden muss, dann jung.“